f / Impressum

Rhythmik

Die angewandte Musiktheorie umfasst die Gebiete Theorie-Gehörbildung und Rhythmik. Sinn und Zweck ist die Verbindung zur Praxis des Musizierens herzustellen.

In der Rhythmik liegt der Schwerpunkt auf der Grund-Pulsation, der darauf aufbauenden Rhythmus-Pyramide und vielfältigen Rhythmus-Archetypen aus der populären Musik, dem Jazz sowie der musikalischen Folklore aus aller Welt.

Koordinations-Übungen mit den Füssen, Händen und der Sprache, sowie das Spiel auf Perkussionsinstrumenten ergänzen den Unterricht und lassen uns Rhythmus als ganzheitlich erleben.

Die Musikschule empfiehlt Rhythmik als Vorbereitung und Ergänzung zum Instrumental- und Gesangsunterricht sowohl für Kinder wie für Erwachsene.

LehrerInnen